Die hinduistische Gemeinschaft in Luzern besteht mehrheitlich aus tamilischen Hindus, die in den 1980er und 1990er Jahren als Flüchtlinge von Sri Lanka in die Schweiz kamen. Rund 1’700 Hindus leben im Kanton Luzern. Sie besuchen Andachten, Feiern und Feste in derzeit zwei Tempeln im Kanton Luzern.

Von 1991 bis 2000 nutzten sie einen Raum in der St. Karli Kirche in Luzern. Im Jahr 2000 eröffneten sie den Sri Thurkkai Amman Tempel in Gisikon-Root. Dieser ist der Göttin Durga geweiht. Die Tamilische Hindu Kultur-Gemeinschaft Luzern trägt die Verantwortung für den Sri Thurkkai Amman Tempel und ist als Verein konstituiert.

Seit 2017 gibt es den Sri Rajaeswary Amman Tempel. Er befindet sich in Emmenbrücke und wird geleitet vom Hindupriester Ramakrishna S. Sarma.

 

Sri Thurkkai Amman Tempel / Hindu Temple Luzern

Kontaktperson: Kanapathipillai Uruthiran, , Tel. 079 552 22 88

Adresse: Tamilische Hindu Kultur-Gemeinschaft Luzern, Bahnhofstrasse 19a, Postfach 216, 6037 Root-Gisikon, Tel. 041 450 02 84

Homepage: Amman Tempel

 

Sri Rajaeswary Amman Tempel

Kontaktperson: Ramakrischna S. Sarma, , Tel. 078 748 28 79

Adresse: Emmenweidstr. 58b, 6020 Emmenbrücke

Homepage: ist in Bearbeitung