Chabad Lubavitch ist eine weltweite Jüdische Organisation mit nahezu 4’500 Zentren, die religiöse, erzieherische und soziale Dienste anbietet.

Chabad Lubavitsch in der Zentralschweiz ist seit dem Jahr 2003 aktiv. Die verschiedenen Aktivitäten zu den Feiertagen und Schabbat, die beliebten Kurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder sowie kulturelle Events bringen zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Umgebung zusammen.

Chabad Zentralschweiz engagiert sich für alle, ohne Rücksicht auf ihre religiöse Ausrichtung oder ihren finanziellen Status. Chabad hilft, jüdische Identität und Kontinuität zu wahren mit einer Vielfalt kultureller und sozialer Dienstleistungen, welche jüdisches Bewusstsein, Wissen und Engagement fördern. Chabad Zentralschweiz ist auch die Kontaktadresse für alles, was das Judentum in der Zentralschweiz anbelangt.

Bei Chabad Lubavitsch, der grössten nach aussen auftretenden jüdischen Organisation weltweit, sind Männer, Frauen und Kinder aller Altersstufen immer herzlich willkommen. Dank finanziellen Zuwendungen und der unentgeltlichen Mithilfe von Freiwilligen bei allen Veranstaltungen kann Chabad seinen Aufgaben gerecht werden.

2002 übernahm Rabbiner Chaim Drukman die Führung der Jüdischen Gemeinde Chabad in der Zentralschweiz. Nach seinen Studien an Rabbiner-Hochschulen in Israel und den USA wurde ihm von führenden Rabbinern von Amerika und Israel die Rabbiner-Würde (Smicha) erteilt. Als Internatsstudent entwickelte er Ausbildungsprogramme, organisierte Feiertags-Aktivitäten in Osteuropa und in verschiedenen Städten der USA.

 

Mehr Informationen

Kontaktperson: Rabbiner Chaim Drukman,

Adresse: Chabad Zentralschweiz, Bruchstrasse 26, 6003 Luzern, Tel. 041 361 17 70

Homepage: Chabad Luzern