Auch 2017 ist das Programm der Woche der Religionen in Luzern ist vielfältig und inspirierend. 
Der Flyer folgt in Kürze.

 

Zwischenhalt – interreligiöse Feier und Begegnung
gestaltet von Dilek Oezkenar (Alevitin) und Judith von Rotz (Katholikin), Sonntag 5. November, 10 Uhr im Zentrum der MaiHof

 

Offenes Singen mit dem Ritualchor -Lieder zur Transzendenz und Verinnerlichung
Der Ritualchor Luzern lädt ein zum Mitsingen von rituellen Gesängen aus verschiedenen Kulturen und Religionen. Montag 6. November, 19.30 – 21.30 Uhr im Zentrum der MaiHof

 

Judentum – Christentum – Islam. Jüdischer und islamischer Glaube heute. 
Wurzeln – Beziehungen – Distanz oder Dialog? Vortrag und Diskussion mit Dr. theol. Walter Bühlmann. Montag, 06. November, 19.30 Uhr, Bürgersaal im Rathaus Sursee

 

Was isSt Religion – Köstlichkeiten aus den Weltreligionen. 
Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Weltreligionen bereiten Spezialitäten aus ihren religiösen Traditionen und stellen diese vor. Dienstag 7. November, 19.00 Uhr im Zentrum der MaiHof

 

Abschied – Tod – Trauer Frauendialog zwischen Musliminnen und Christinnen.
Verständnis, Rituale und Traditionen im Islam und Christentum. Mittwoch 8. November 19 Uhr, Emmenbrücke, Islamisches Kulturzentrum Drita, Maienstrasse 26

 

«Werben um Frieden und Liebe» Interreligiöse Friedensfeier
mit Gedanken und Musik aus verschiedenen Religionstraditionen. Donnerstag 9. November 19.30 Uhr, Zentrum der MaiHof

 

Erzählnacht „Mutig, mutig“. Geschichten aus den Weltreligionen
Mit Erzählenden aus der hinduistischen, islamischen, jüdischen und christlichen Tradition und musikalischer Begleitung. Freitag, 10. November, 18.00 – 19.30 Uhr für Kinder; 20.00 – 21.00 für Erwachsene. Interkulturelle Bibliothek, HelloWelcome, Kauffmanweg 9, Luzern

 

Tag der offenen Moschee 
Die Islamische Gemeinde Luzern lädt am Samstag, 11. November, 11.00 – 16.00 Uhr ein in die Bosnische Moschee, Emmenweidstrasse 4, 6020 Emmenbrücke